Search
Claudia-Verde.de / Sonstige  / Dashamula (Dashamoola) bei Vatastörungen

Dashamula (Dashamoola) bei Vatastörungen

Bei Dashamula handelt es sich um eine traditionelle ayurvedische Gewürzmischung aus zehn Wurzeln. Sie wird bevorzugt bei Vatastörungen angewendet. Dashamula wird als Öl oder als Churna-Pulver vertrieben.

Dashamula (Dashamoola) zählt zu den wichtigen Kräuterkombinationen des traditionellen Ayurveda. Übersetzt bedeutet „Dashamoola” so viel wie “zehn Wurzeln” (dasha – zehn, moola – Wurzel). Die Essenz, bzw der Kräuterextrakt wird pur aus den unten genannten Inhaltsstoffen gewonnen:

Bilva, Agnimantha, Shyonaka, Patala, Gambhari, Bruhati, Kantakari, Gokshura, Shalaparni, Prishniparni.

Dashamula senkt alle drei Doshas, wird jedoch vor allem bei Vatastörungen eingesetzt.

 

  • Neuste Artikel
Claudia Verde ist Autorin und Meditations-Lehrerin, Coach für Ernährung und ganzheitliche Lebensführung.
follow me
×
Claudia Verde ist Autorin und Meditations-Lehrerin, Coach für Ernährung und ganzheitliche Lebensführung.
Latest Posts
X